klar

Neues Gesicht in der Pressestelle des Landgerichts Lüneburg

Landgericht Lüneburg 20/16 Mumm

Neues Gesicht in der Pressestelle des Landgerichts Lüneburg

Richter am Landgericht Kramer-Natho scheidet mit sofortiger Wirkung als nebenamtlicher Pressesprecher aus. Der Richter hat sich in die Verwaltungsgerichtsbarkeit abordnen lassen, um dort zu helfen, die besonderen Belastungen durch die Flüchtlingswelle zu bewältigen. Ihm sei an dieser Stelle für die engagierte und kompetente Pressearbeit der letzten Jahre ganz herzlich gedankt.

An seine Stelle tritt Meike Henrike Wulff. Sie wurde am 27.6.1980 in Offenburg geboren.
Das Studium der Rechtswissenschaft absolvierte sie in Heidelberg und Hamburg, das Referendariat ebenfalls in Hamburg. Im Dezember 2007 trat sie in den Justizdienst des Landes Niedersachsen ein und war zunächst in einer Zivilkammer am Landgericht Lüneburg eingesetzt. Hierauf folgten Tätigkeiten als Zivil-, Betreuungs- und Strafrichterin am Amtsgericht Uelzen und als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Lüneburg.

Seit Beginn dieses Jahres ist sie Mitglied der 2. großen Strafkammer sowie der 3. großen Jugendkammer bei dem Landgericht Lüneburg.

Die Pressestelle wird sich ab dem 01.04.2016 wie folgt zusammensetzen:

Pressedezernentin: Richterin am LG Albers, Tel. 202-743
Stv. Pressedezernent: Richter am LG Dr. Stodolkowitz, Tel. 202-305
Stv. Pressedezernentin: Richterin am AG Wulff, Tel. 202-292

Weiterhin ist die Verwaltung, Pressesachen, unter 202-204 zu erreichen.

Burghard Mumm

Vizepräsident des Landgerichts

Artikel-Informationen

01.04.2016

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln