Niedersachen klar Logo

Hauptverhandlung wegen Computerbetruges u.a.

Landgericht Lüneburg Pressemitteilung Nr. 38/18 Luedtke


Lüneburg. Am 12. November 2018 um 09:30 Uhr beginnt in Saal 121 vor der 4. großen Jugendkammer des Landgerichts Lüneburg das Verfahren gegen fünf Angeklagte im Alter zwischen heute 22 und 26 Jahren wegen Computerbetruges im besonders schweren Fall und Ausspähens von Daten in insgesamt 20.854 Fällen.

Den Angeklagten wird vorgeworfen, im Zeitraum von Oktober 2011 bis Februar 2016 über das selbsterrichtete Internetportal iStreams.to illegale Streamingdienste angeboten zu haben. Die Angeklagten entschlüsselten hierfür u.a. das Signal des Pay-TV-Senders Sky und boten den Nutzern ihrer Seite die Übermittlung des unverschlüsselten Signals zu einem geringeren Preis an, als den, den der Anbieter Sky in Rechnung gestellt hätte. Über den Zeitraum Oktober 2011 bis Februar 2016 nahmen 7.401 Internetnutzer die Dienste der Seite iStreams.to in Anspruch und buchten insgesamt 20.854 Streaming-Pakete. Die Angeklagten erzielten dadurch Einnahmen in Höhe von rund 250.000 Euro. Der Firma Sky entstand demgegenüber ein Schaden durch entgangene Abonnements in Höhe von über 3.125.000 Euro.

Fortsetzungstermine sind auf den 13. und 30. November, 11., 12., 13. und 18. Dezember, 08., 14., und 22. Januar, 01., 05., 12., 26. und 27. Februar und den 06., 12., 19. und 26. März jeweils um 09:30 Uhr in Saal 121, bestimmt. Für sämtliche Tage ist vorerst ein Sachverständiger für Informationssicherheit geladen, für die ersten beiden Termine im Dezember darüber hinaus jeweils ein Ermittlungsbeamter.

Artikel-Informationen

06.11.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln